LOKSCHUPPEN

ÜBER UNS

Wovon wir träumen?
Von einer genialen Zukunft!

Wir wünschen uns, dass der LOKSCHUPPEN MARBURG ein Ort voller Visionen wird.

Ein Ort voller Pioniergeist und Fantasie. Ein Ort, der in vielfacher Weise Impulse liefert für unsere Stadt, für die Region und weit darüber hinaus. Ein Ort für gute Gemeinschaft und Austausch, der das Miteinander feiert. Ein Ort für besondere Erlebnisse und einzigartige Momente.

Angetrieben durch Neugier und beflügelt von Ideen wollen wir gemeinsam mutige Schritte in eine neue Richtung gehen: In eine geniale Zukunft!

Das wäre doch was.

 

 

Das Team

Die L-Dot-Community

Eigentlich sind wir ziemlich verschieden. Was uns verbindet, ist die Faszination für den LOKSCHUPPEN.

In unserem Team vereinen wir Menschen mit Visionen und Expert:innen aus allen Ecken und Enden: Von Architektur und Design, Technik und Handwerk, über Marketing, Gastronomie und Event, bis hin zu Gründerszene und Politik. Und alle bringen ihre Leidenschaft mit ein.

Wir träumen groß von dem, was hier alles entstehen kann.

Unsere Werte

tugendhaft.
wertschätzend.

Wir streben danach, dass unser Tun sinnhaft ist. Eigentlich logisch, oder? Wir wollen ungekünstelt agieren. Und wir möchten aufrichtig wertschätzen – den Menschen, die Natur, das Areal, das Bauwerk.

kooperativ.
vielfältig.

Der Mensch und die Community sind uns wichtig. Vielfalt inspiriert, andere Sichtweisen öffnen die Augen. Das sehen wir als Bereicherung. Wir wollen uns gegenseitig ergänzen und fördern.

mutig.
unkonventionell.

Wir sind neugierig, wollen neue Schritte wagen und uns spannenden Herausforderungen mit Mut und Tatendrang stellen. Wenn wir das machen, so glauben wir, dann entsteht etwas tolles.

kraftvoll.
aktiv.

Wir wollen anpacken, aktiv werden, durchstarten. Wir wollen voller Kraft und Hingabe handeln und keine halben Sachen machen. "Dedication in everything."

Gunter Schneider

Der Mann hinter dem LOKSCHUPPEN

Geprägt von seiner „Faszination für Innovation“ entwickelt er immer neue Visionen, die er mit viel Leidenschaft verfolgt. Selbst aufgewachsen in der Region, hat er erfolgreich ein weltweit führendes Unternehmen in der Optikindustrie aufgebaut. Durch seine eigene Geschichte als Gründer besitzt er eine besondere Nähe zu Start-Ups. Tief im Herzen ist und bleibt er ein Entwickler, immer auf der Suche nach neuen, kreativen Lösungen.

Das erklärte Ziel

Das gebrochene Denkmal, mit all seiner Geschichte und dem ganz besonderen Spirit, in die Zukunft führen. Und dabei nicht einfach ein Gebäude bauen, sondern neue Räume mit Identität schaffen. Für das, was dort in der Zukunft stattfinden kann.

 

Gemeinsam mit Architekt Bernward Paulick entwickelt er eine spannende Symbiose aus alt und neu und erschließt den Ort, wo einst Lokomotiven aus fern und nah gewartet und über die Drehscheibe wieder in die Ferne gelenkt wurden, für neue Zwecke.

Der Traum

"Ich wünsche mir, dass der LOKSCHUPPEN MARBURG ein Ort voller Visionen wird. Ein Ort, der inspiriert, an dem neue Ideen entstehen und mit Leidenschaft verfolgt werden. Ein Ort, an dem ein besonderer Spirit herrscht. Ein Ort der Begnung, für genussvolle Momente und wertvolle Gemeinschaft."